Luftbild

Infobox

Seit dem 4. Januar 2010 gibt es eine Umweltzone in Osnabrück.

Seit dem 3. Januar 2012 dürfen nur noch Fahrzeuge mit grünen Plaketten einfahren.

Umweltzonen sind räumlich begrenzte Gebiete, in denen Fahrverbote für Kraftfahrzeuge mit hohen Feinstaub- und/oder Stickstoffdioxidemissionen festgelegt werden.
In der Osnabrücker Umweltzone dürfen seit dem 3. Januar 2012 ganzjährig lediglich Fahrzeuge einfahren, die eine grüne Umweltplakette auf der Windschutzscheibe tragen. Pkw, Lkw und Busse erhalten die Umweltplaketten, wenn sie bestimmte Schadstoffausstoßstandards einhalten. Von den Verboten sind insbesondere ältere Dieselfahrzeuge ohne Rußpartikelfilter und Benziner ohne geregelten Katalysator betroffen.

Umweltzone

Straßen

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Stadtteile

Kartenausdruck wird erstellt...